Kürzlich haben wir einige Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie vorgenommen, um dem neuen Datenschutzrecht der EU nachzukommen. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

< Back to Recipe Center

Gebratene Truthahnbrust mit Mandelkruste

Gebratene Truthahnbrust mi
1
Prep time: , Cook time: , Total time:

INGREDIENTS:

INGREDIENTS:

Mandelkruste: 300 g Toastbrot oder Maisbrot vom Vortag

250 ml Milch

3 Eier

2 Stängel Majoran

150 g getrocknete Aprikosen

150 g ganze kalifornische Mandeln ohne Haut

4 Schalotten

3 Stängel Staudensellerie

2 EL Butter

Braten: 500 g Zwiebeln

250 g Möhren

1 Stange Lauch

1 ganze Truthahn- bzw. Putenbrust (ca. 2 kg ohne Haut und Knochen)

3 EL Sonnenblumen

2 Zweige Thymian

2 Zehen Knoblauch

200 ml Weißwein

800 ml Hühnerbrühe

Salz

Pfeffer

Muskat

Zimt


Zubereitung:

Zubereitung:

Brot in Würfel schneiden, in eine Schüssel geben. Milch und Eier verquirlen, salzen und über die Brotwürfel gießen. Vorsichtig vermischen. Majoranblättchen abzupfen, Aprikosen in kleine Stücke schneiden und beides mit den Mandeln in eine Schüssel geben. Schalotten schälen und in Scheiben schneiden, Sellerie putzen, ebenfalls in Scheiben schneiden. Zusammen in Butter 5 Minuten dünsten, mit Mandeln und Aprikosen mischen. Beide Schüsseln zur Seite stellen und den Braten vorbereiten. Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Zwiebeln schälen und vierteln, Möhren und Lauch waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Putenbrust mit Küchenkrepp trockentupfen, den Bräter mit Sonnenblumenöl auf einer großen Herdplatte erhitzen. Putenbrust auf dem Herd von beiden Seiten insgesamt ca. 10 Minuten goldbraun anbraten, erst danach salzen und pfeffern. Gemüse, Knoblauch und Thymian zufügen und im Ofen 10 Minuten weiterbraten. Mit Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen und mit Brühe aufgiessen. 20 Minuten weiterbraten, dabei immer wieder mit der Soße begießen. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Mandelkruste vorsichtig vermischen und mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat und einer Messerspitze Zimt abschmecken. Den Bräter aus dem Ofen nehmen, die Mandelkruste in einer ca. 3 Zentimeter dicken Schicht auf dem Braten verteilen, leicht andrücken und zurück ins Rohr schieben. Eine halbe Stunde fertiggaren, dabei nicht mehr begießen. Die Kruste soll am Ende goldbraun sein. Falls nötig in den letzten Minuten mit Alufolie zudecken, damit die Mandelkruste nicht zu dunkel wird. Den fertigen Braten auf einem Blech im geöffneten, ausgeschalteten Ofen einige Minuten ruhen lassen. Währenddessen die Soße durch ein Sieb in einen Topf gießen, abschmecken und kurz aufkochen. Braten am Tisch in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren. Dazu passen grüne Bohnen, Sükartoffeln oder ein winterlicher Feldsalat.

Tipp: Sie können auch mehr Mandelkruste vorbereiten und einen Teil davon in einer gebutterten Gratin-Form separat backen. Besonders gut schmeckt die Kruste mit Maisbrot, das es hier allerdings leider selten zu kaufen gibt. Sie können aber leicht selber eins backen: 200 g Maismehl, 200 g Mehl, 1 EL Zucker, 2 TL Salz und 3 TL Backpulver mischen und mit 250 ml Milch und zwei großen Eiern kurz verrühren. Den Teig ca. 3 Zentimeter hoch in eine gebutterte Form füllen und bei 200°C ca. 25 Minuten backen.

Nährwertangaben:

Nährwertangaben:

Calories 679; Fat 39 g; Protein 74 g; Carb 39 g;

Bewerten Sie dieses Rezep

Bewerten Sie diese Rezept
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.