Forschung & Innovation

Kürzlich haben wir einige Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie vorgenommen, um dem neuen Datenschutzrecht der EU nachzukommen. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

NACHHALTIGER ANBAU

Die über 6.800 Mandelbauern in Kalifornien gewährleisten nicht nur eine sichere und stabile Versorgung mit Mandeln, sondern haben sich auch nachhaltigen landwirtschaftlichen Methoden verschrieben,1 die wirtschaftlich sind und auf wissenschaftlicher Forschung, gesundem Menschenverstand und dem Respekt für die Natur, die Nachbarn und die Beschäftigten basieren.

Nachhaltigkeit betrifft bei kalifornischen Mandeln alle Aspekte des Lebenszyklus der Mandel, auf der Plantage und darüber hinaus. Neben dem Anbau eines gesunden Lebensmittels arbeiten die kalifornischen Mandelbauern auch laufend an der Verbesserung ihrer Verfahren, um ihre Gemeinden und den Planeten zu schützen.

Innovation durch Forschung

california almond sustainability wheelSeit 1973 hat die kalifornische Mandelindustrie über das Almond Board of California 80 Millionen US-Dollar in die Forschung zur Wirkung von Mandeln auf die menschliche Gesundheit, in die Sicherstellung von Lebensmittelqualität und -sicherheit und in die Verbesserung von landwirtschaftlichen Verfahren und ihrer Auswirkungen auf die Umwelt investiert. Diese Kultur der fortlaufenden Verbesserung sorgt dafür, dass Mandeln eine wirtschaftlich, ökologisch und sozial verantwortungsbewusst angebaute Frucht in Kalifornien sind.

In Partnerschaften mit der University of California, dem Agricultural Research Service des US-Landwirtschaftsministeriums, dem Environmental Defense Fund und anderen Institutionen erforscht die kalifornische Mandelindustrie neue Technologien und unkonventionelle Lösungen für aktuelle Bedürfnisse der Landwirtschaft und arbeitet gleichzeitig an der Gestaltung der Mandelplantagen von morgen mit. Das Strategic Ag Innovation Committee des Almond Board gibt die strategische Stoßrichtung dieser Forschung vor und wird von Arbeitsgruppen unterstützt, die sich jeweils auf bestimmte Bereiche des Mandelanbaus und der Mandelverarbeitung spezialisiert haben. Gemeinsam beauftragen und bewerten diese Gruppen Forschungsprojekte, die die Bedürfnisse der kalifornischen Mandelbauern decken und von denen die Gemeinden vor Ort ebenso profitieren wie die Umwelt.

Eine Kultur der fortlaufenden Verbesserung

Growing Good PNG
Lesen Sie mehr über die Kultur der Nachhaltigkeit im
Mandelanbau in der Veröffentlichung
Growing Good | Almond
Sustainability 2018 ​​​​

Um Verbesserungen auf den Plantagen zu fördern, übersetzt das Almond Board of California die Forschungsergebnisse in umsetzbare und praktische Empfehlungen, die den Bauern und Verarbeitern über eine Vielzahl von Bildungsressourcen, praktischen Workshops und Best Practices vermittelt werden.

California Almond Sustainability ProgramDarüber hinaus nehmen Mandelbauern und -verarbeiter auch am California Almond Sustainability Program teil. Dieses Nachhaltigkeitsprogramm wurde 2009 ins Leben gerufen und soll die Teilnehmer gezielt über nachhaltige landwirtschaftliche Verfahren informieren und die kontinuierliche Verbesserung der Betriebe fördern. Bis heute wurden bereits 23 % der produktiven Mandelanbauflächen in Kalifornien im Rahmen dieses Programms bewertet. Durch Selbstbewertungen lernen die Teilnehmer Best Practices in allen Bereichen des Mandelanbaus kennen und tauschen Informationen aus, um die Menschen darüber zu informieren, wie kalifornische Mandeln angebaut werden.

 

 

Mehr erfahren

 


1. Der nachhaltige Mandelanbau setzt Produktionsverfahren ein, die wirtschaftlich sind und auf wissenschaftlicher Forschung, gesundem Menschenverstand und dem Respekt für die Natur, die Nachbarn und die Beschäftigten basieren. Das Ergebnis ist ein reichhaltiges, nahrhaftes und sicheres Lebensmittel.