NÄHRSTOFFREICH

NÄHRSTOFFREICH

Mandeln enthalten viele essentielle Nährstoffe und sind eine natürliche Quelle an Eiweiß, Ballaststoffen, Vitamin E, Kalzium, Riboflavin und Niacin . Plus: Sie sind reich an antioxidativen Nährstoffen.

NÄHRSTOFFREICH

NÄHRSTOFFREICH

 

1

1

Vernünftige Ernährung

Wenn es um Nährwerte geht, liefert jeder Biss von kalifornischen Mandeln die Kraft der Natur.

  • Mandeln sind als natürliche Quelle von Eiweiß, Ballaststoffen, Vitamin E, Kalzium, Riboflavin und Niacin eine nährstoffreiche Baumnuss.
  • Mandeln sind eine natürliche Eiweißquelle und reich an einfach ungesättigten Fettsäuren – dem in der mediterranen Ernährung betonten gesunden Fett - sowie 9 essentiellen Nährstoffen*.  Was für ein kleines Kraftpaket!

* Mandeln liefern mindestens 30% des empfohlenen täglichen Bedarfs (ETB) der folgenden Nährstoffe: Vitamin E, Riboflavin, Kalzium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Phosphor, Kalium, Zink.

Zum Thema Gewicht

Mandeln sind eine einfache, nahrhafte Zwischenmahlzeit und eignen sich perfekt dazu, zuckerreichen Snacks den Kampf anzusagen. Sie sind eine ideale Ergänzung zu vielen beliebten Gewichtsmanagementplänen aufgrund ihres hohen Nährwerts in Relation zu ihrem Kaloriengehalt.

  • Eine Handvoll Mandeln gilt als gute Ergänzung zu vielen beliebten Gewichtsabnahmeplänen. Sie bieten viele entscheidende Vorteile für jeden, der versucht, ein paar Kilos loszuwerden. Mandeln enthalten 15 essentielle Nährstoffe, wenn Sie also zwischen den Mahlzeiten zu Mandeln greifen, erhalten Sie die benötigten Nährstoffe* 

  • In der Tat sind Mandeln reich an Ballaststoffen sowie einfach ungesättigten Fettsäuren und weiteren 9 essentiellen Nährstoffen*, darunter Vitamin E und Kalzium. Mandeln sind aucßerdem eine natürliche Quelle von Eiweiß mit 6,4 Gramm Eiweiß pro 30 Gramm-Portion. 

  • Es ist einfach, Mandeln in Ihre Ernährung zu integrieren. Snacken Sie einfach eine Handvoll im Auto oder fügen Sie sie zu Ihren regulären Mahlzeiten hinzu.

Mandeln enthalten mindestens 15% des ETB (täglich empfohlener Bedarf) an Eiweiß, Vitamin E, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Folsäure, Kalzium, Kupfer, Eisen, Magnesium, Mangan, Phosphor, Kalium, Zink und Linolsäure.

Mandeln sind reich an Vitamin E, Riboflavin, Kalzium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Phosphor, Kalium, Zink.

Forschung

  • Eine neue, im European Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie2 beobachtete Teilnehmer, die 4 Wochen lang täglich eine 43-Gramm-Portion trocken gerösteter, leicht gesalzener Mandeln entweder als Snack oder als Bestandteil einer Mahlzeit konsumierten. Am Ende der 4-wöchigen Studie unterschieden sich die Kalorienzufuhr und das Körpergewicht der Mandel-konsumierenden Teilnehmer nicht von denen der Kontrollpersonen, die keine Mandeln konsumierten, was darauf hindeutet, dass die Teilnehmer die durch die Mandeln bereitgestellten Kalorien kompensierten.

  • Die Forscher stellten bei einer 8-stündigen Verköstigungsstudie außerdem fest, dass es bei Mandel-konsumierenden Teilnehmern (als Snack oder Bestandteil einer Mahlzeit) zu signifikanten Verringerungen der ganztägigen Bewertung von Hunger und dem Wunsch, zu essen im Vergleich zu Kontrollpersonen, die keine Mandeln konsumierten, kam.  

  • Mandel-konsumierende Teilnehmer erlebten auch Verbesserungen bei der Zufuhr von einfach ungesättigten (,,guten") Fettsäuren und Vitamin E. Dies ist ein bemerkenswertes Ergebnis, zumal die Vitamin E-Aufnahme zu Beginn der Studie in mehreren Gruppen unter den empfohlenen Werten lag. Diese Ergebnisse legen nahe, dass Mandeln eine hervorragende Ergänzung für jede Ernährung sind.

Immunsystem

Ein gutes Immunsystem ist definitiv nicht zu verachten und Mandeln sind bereit für diese Herausforderung. Mandeln sind reich an Kupfer und Zink sowie eine Quelle an Folsäure und Eisen – alles Nährstoffe, die eine ordnungsgemäße Funktion des Immunsystems unterstützen.

Antioxidantien

Wissen Sie, welche Form von Vitamin E der Körper am meisten verbraucht? Sie nennt sich Alpha-Tocopherol (AT)-Vitamin E und Mandeln sind eine der besten Nährstoffquellen dieses wichtigen Antioxidans. Alpha-Tocopherol ist die einzige Form von Vitamin E, die für den Menschen geeignet ist. 

  • Die in Mandeln enthaltenen Antioxidantien können dazu beitragen, diese schädigenden freien Radikale zu neutralisieren, die ansonsten Zellen, Gewebe und sogar DNA schädigen könnten.
  • Eine Handvoll Mandeln von 30 Gramm liefert 65% des täglich erforderlichen Bedarfs (ETB) an Vitamin E, der zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress beiträgt.
  • Klicken Sie hier , um mehr über Mandeln und Antioxidantien zu erfahren.

Kalzium

Die Mandel besitzt eine beeindruckende Vielseitigkeit. In der Tat enthält jeder knackige Biss davon eine große Anzahl wichtiger Vitamine und Minerale, einschließlich einem, an das die meisten Menschen bei Nüssen nicht denken: Kalzium.  Das normalerweise mit Milch und dunklem Blattgemüse assoziierte Kalzium ist verantwortlich für den Erhalt gesunder Knochen und Zähne.

  • Mandeln enthalten 81 Milligramm je 30 Gramm.
  • Kalzium wird am häufigsten ein Talent in Sachen Knochengesundheit zugeschrieben, aber es spielt auch eine Schlüsselrolle bei gut funktionierenden Muskeln und Nerven.

  • Kalzium ist in jedem Lebensalter wichtig, daher ist es gut, dass es eine Mandel-Option für jeden Geschmack gibt. Von Mandelbutter und aromatisierten Mandeln zum Mandelmehl fürs Backen – Mandeln lassen niemanden im Stich.

 2. Tan, S-Y. and Mattes, RD. 2013. Appetit-, Diät- und Gesundheits-bezogene Auswirkungen von als Snack oder mit Mahlzeiten konsumierten Mandeln. Eur J Clin Nutr DOI#10:1038/ejcn.2014.184.