Mandel-Putenschinken-Snack

0
Rezept drucken
Portionsgröße: 4
Ingredients: 
50 g ganze, naturbelassene Mandeln
25 g natives Oliven- oder Traubenkernöl
120 g Magerquark
1 Msp. Raz el Hanout (nach Bedarf auch mehr)
8 Scheiben Putenschinken
4 Scheiben Sauerteig-Krustenbrot
Schnittlauch
Meersalz
Pfeffer
Zubereitung: 

Die Mandeln mit dem Öl in ein hohes schmales Gefäß geben. Mit einem Mixstab etwa 30 Sekunden pürieren. Mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und dem Raz el Hanout würzen. Die Mischung in den Quark geben und in einer Schüssel gleichmäßig verrühren. Noch einmal mit den Gewürzen nach Geschmack abschmecken.

Das Krustenbrot gleichmäßig mit dem Mandel-Quark bestreichen und anschließend jeweils zwei Scheiben Putenschinken darauf legen. Mit etwas Schnittlauch garnieren.

Stromberg*-Tipp: Dieses Gericht füllt die Energiespeicher nach dem Sport schnell wieder auf. Ersetzen Sie – für eine süße Variante – den Schinken doch einfach einmal mit Beeren-Marmelade.

* Unternehmer, (europaweiter) Caterer, Consultant und Koch / Weltmeister-Koch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft

Nährwertangaben: 

Pro Portion: 338 kcal (1.418 kJ); 14 g E; 15 g F; 33 g KH

Bewerten Sie dieses Rezep
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.
Mandel-Putenschinken-Snack
  • 50 g ganze, naturbelassene Mandeln
  • 25 g natives Oliven- oder Traubenkernöl
  • 120 g Magerquark
  • 1 Msp. Raz el Hanout (nach Bedarf auch mehr)
  • 8 Scheiben Putenschinken
  • 4 Scheiben Sauerteig-Krustenbrot
  • Schnittlauch
  • Meersalz
  • Pfeffer

Die Mandeln mit dem Öl in ein hohes schmales Gefäß geben. Mit einem Mixstab etwa 30 Sekunden pürieren. Mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und dem Raz el Hanout würzen. Die Mischung in den Quark geben und in einer Schüssel gleichmäßig verrühren. Noch einmal mit den Gewürzen nach Geschmack abschmecken.

Das Krustenbrot gleichmäßig mit dem Mandel-Quark bestreichen und anschließend jeweils zwei Scheiben Putenschinken darauf legen. Mit etwas Schnittlauch garnieren.

Stromberg*-Tipp: Dieses Gericht füllt die Energiespeicher nach dem Sport schnell wieder auf. Ersetzen Sie – für eine süße Variante – den Schinken doch einfach einmal mit Beeren-Marmelade.

* Unternehmer, (europaweiter) Caterer, Consultant und Koch / Weltmeister-Koch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft