Skip to main content

SCHÖNHEIT VON INNEN NACH AUßEN: MANDELN SPIELEN SCHLÜSSELROLLE IM SELF-CARE-TREND

11/5/2020

Almonds

Nachfrage nach funktionellen Lebensmitteln steigt weiter

Dank ihres Nährstoffprofils gehören Mandeln bereits zu den natürlichen Inhaltsstoffen, die bei Snacks einen hohen Stellenwert innehaben. Verbraucher suchen vermehrt nach Snacks die nicht nur zweckmäßig und lecker sind, sondern auch einen Zusatznutzen bieten. Jetzt gibt es für Lebensmittelentwickler einen weiteren Grund, Mandeln als Zutat für neue Produkte zu verwenden.

Neue Forschungsergebnisse der Universität von Kalifornien-Davis (USA) deuten darauf hin, dass Mandeln eine willkommene Ergänzung der Hautpflegeroutine sein könnten. Eine neue Studie verwendet hochauflösende Bildgebung und zeigt eine verringerte Größe der Faltenbreite und -tiefe bei postmenopausalen Frauen, die Mandeln als täglichen Snack gegessen haben.

Vielfältiges Nährstoffprofil für funktionelle Ernährung

Diese Ergebnisse tragen zum etablierten Gesundheitsprofil der Nuss bei. Denn Mandeln enthalten energiespendendes Protein sowie Ballaststoffe und gesunde Fette. Darüber hinaus haben sie auch einen hohen Gehalt an B-Vitaminen (Riboflavin und Niacin) und Zink, die alle zur Erhaltung der Haut beitragen. Auch sind sie reich an Vitamin E, einem Antioxidans, das helfen kann, schädliche freie Radikale im Körper zu neutralisieren, was oft für die Gesundheit der Haut genutzt wird.

Lu Ann Williams, Direktorin für Innovation bei Innova Market Insights: „Diese Forschung ist vor dem Hintergrund etablierter Trends im Bereich gesunde Ernährung wirklich interessant. Es gab bereits einen Anstieg bei der Einführung neuer Mandelprodukte als Reaktion auf die gestiegene Nachfrage der Verbraucher nach gesunden, cleanen und pflanzenbasierten Lebensmitteln, aber diese Studie spielt in einen sich ständig weiterentwickelnden Trend zu funktioneller Ernährung hinein. Da Snacken ein Teil des täglichen Lebens ist, ist es ein zentrales Thema für Innovationen, und Mandeln können den Herstellern helfen, auf die Wünsche der Verbraucher zu reagieren, die von ihren Snacks und Lebensmitteln eindeutige Vorteile, einschließlich Schönheitsvorteile, erwarten".

Die Studie im Detail

Die neue Pilotstudie ergab, dass ein täglicher Mandel Snack anstelle anderer nussfreier Snacks die Werte für Faltenbreite und -stärke bei postmenopausalen Frauen verbesserte. Die Studie wurde vom Almond Board of California finanziert und ist die erste ihrer Art, die die Auswirkungen von Mandeln auf die Hautgesundheit untersucht. Eine größere und längerfristige Folgestudie ist in Arbeit.

In der 16-wöchigen randomisierten, kontrollierten Studie wurden 28 gesunde postmenopausale Frauen mit Fitzpatrick-Hauttyp 1 oder 2 (gekennzeichnet durch eine erhöhte Sonnenbrandneigung) nach dem Zufallsprinzip einer von zwei Gruppen zugeordnet. In der Interventionsgruppe aßen die Frauen Mandeln als Zwischenmahlzeit, die 20% ihrer gesamten täglichen Kalorienaufnahme ausmachten, d.h. durchschnittlich 340 Kalorien pro Tag (etwa 2 Portionen à 30 Gramm).

Die Kontrollgruppe einen nussfreien Snack, der ebenfalls 20% der Kalorien ausmachte: einen Müsliriegel, Energieriegel oder Brezeln. Abgesehen von diesen Snacks ernährten sich die Teilnehmerinnen unverändert und verzichteten auf jegliche Nüsse oder Produkte, die Nüsse enthalten.

Die Hautuntersuchungen der Teilnehmerinnen wurden zu Beginn der Studie und erneut nach 4 Wochen, 8 Wochen, 12 Wochen und 16 Wochen vorgenommen. Bei jedem Besuch wurden die Gesichtsfalten mittels hochauflösender Gesichtsbildgebung beurteilt und die 3-D- Gesichtsmodellierung und -messung validiert. „Diese hochauflösenden Kameras ermöglichen eine 3- D-Rekonstruktion aller Falten, so dass diese hinsichtlich ihrer Hauptmerkmale wie Breite und Tiefe abgebildet werden können. Der Schweregrad-Score ist eine Berechnung der Tiefe und Länge einer Falte", erklärt Raja Sivamani, MD MS AP, integrativer Dermatologe und leitender Forscher der Studie. Die Barrierefunktion der Haut wurde ebenfalls bewertet, indem die Talgproduktion und der transepidermale Wasserverlust (TEWL) gemessen wurden. Die Hautbarrierefunktion untersucht die Stärke der Hautbarriere und wie gut sie die Haut vor Feuchtigkeitsverlust (TEWL) und vor schädlichen Reizstoffen aus der Umwelt schützt.

Am Ende der Studie nach 16 Wochen zeigte die fotografische Bildanalyse bei den Teilnehmerinnen der Mandel-Snack-Gruppe im Vergleich zur Kontrollgruppe statistisch signifikante Verbesserungen (P<0,02):

  • Die Faltenbreite verringerte sich um 10%
  • Faltenstärke um 9%

Es gab keine signifikanten Veränderungen der Hautbarrierefunktion zwischen den Gruppen.

Gesundheit von innen heraus

„Lebensmittel als eine Möglichkeit, die Gesundheit der Haut zu fördern - die Idee der 'Gesundheit von innen heraus' - ist von wachsendem Interesse für diejenigen, die nach Möglichkeiten für ein gesundes Altern suchen", sagt Dr. Sivamani. „Es ist auch ein wachsender Bereich der wissenschaftlichen Forschung. Mandeln sind eine reiche Quelle des Antioxidans Vitamin E und liefern essenzielle Fettsäuren und Polyphenole. Sie sind eine kluge Wahl für eine insgesamt gute Ernährung. Und wie diese Studie zeigt, sind Mandeln ein vielversprechendes Nahrungsmittel, das als Teil einer gesunden Ernährung, insbesondere für Frauen nach der Menopause, in Frage kommt.“

Die gesamte Studie finden Sie hier.

Bildmaterial kann hier runtergeladen und mit dem Verweis Almond Board of California verwendet werden.

Presse Kontakt:

Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation Zirkusweg 1

20359 Hamburg

Tel: 040 4133019-0

Email: californiaalmonds@brandzeichen-pr.de

Über das Almond Board of California

Bei California Almonds machen wir das Leben besser durch das, was wir anbauen und wie wir es anbauen. Das Almond Board of California setzt sich für natürliche, gesunde und qualitativ hochwertige Mandeln ein, indem es führend in der strategischen Marktentwicklung, in der innovativen Forschung und in der zeitnahen Übernahme von Best Practices im Namen der mehr als 7.600 Mandelfarmer und -verarbeiter in Kalifornien, von denen die meisten Mehr-Generationen-Familienbetriebe sind, ist. 1950 schlossen die kalifornischen Mandelanbauer ihre Ressourcen zusammen und gründeten das heutige Almond Board of California, eine Non-Profit- Vereinigung zur Vermarktung von Mandeln, die unter der Aufsicht des United States Department of Agriculture arbeitet. Weitere Informationen über Mandeln erhalten Sie auf www.almonds.de sowie auf unserem Facebook und Instagram Kanal und auf dem California Almonds Blog.

Standardhinweis auf Widerrufsrecht

Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht.

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung. Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt und in den Fällen des Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben weiterhin das Recht, der Datenverarbeitung jederzeit zu widersprechen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber den Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Bitte richten Sie den Widerspruch an californiaalmonds@brandzeichen-pr.de.

Sie haben der Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH Ihr Einverständnis gegeben, News und Infos von California Almonds über diesen Newsletter zu erhalten. Diesen Newsletter senden wir Ihnen über den Anbieter rapidmail. Sollten Sie nicht wollen, dass Ihre Daten an California Almonds zur Speicherung und an rapidmail zum Versand weitergegeben werden oder sollten Sie den

Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann melden Sie sich bitte per Mail bei uns, damit wir Sie abmelden können: californiaalmonds@brandzeichen-pr.de.

Sie wollen, dass auch Ihre Freunde den Newsletter bekommen? Leiten Sie einfach diesen hier weiter, und wenn sie uns dann noch eine kurze E-Mail schreiben, bekommen sie ab der nächsten Ausgabe den Newsletter direkt zugeschickt. Hier zur California Almonds Datenschutzerklärung:   www.almonds.com/node/43581